Radio Queerfunk

 

... ist eine Sendung im Offenen Kanal Jena. Jeden Monat bringen wir 2 Stunden Informationen, Musik, Veranstaltungstipps und vieles mehr in die Jenaer Rundfunkgeräte. Bis auf wenige Ausnahmen natürlich immer live... ;)

 

Historie

Bereits kurz nach dem Sendestart des OKJ im März 1999 gab es die erste Sendung, damals noch als einmalige Aktion geplant. Aber schon im folgenden Jahr ging Radio Queerfunk mit einem festen Sendeplatz regelmäßig einmal im Monat on Air.
Als Medienprojekt des damals noch existierenden Vereins *queerschnitt e.V.* wurden jeden Monat thematische Sendungen produziert, die viele Aspekte der queeren Community in Jena beleuchteten. 

 

So gab es z.B. Sendungen zu den Themen

 'Schwule Väter -> schlechte Väter?' oder 'Lesbisch -> allein unter Frauen'...

Auch Veranstaltungen wie die CSDs in Jena waren natürlich Programmhöhepunkte.

Nach der Auflösung des Vereins wurde Queerfunk ein Programm eines Teams von Nutzern. Durch Verlegung des Sendeplatzes konnte die Sendezeit wurde auf 2 Stunden verlängert werden, was insgesamt der Musik und den Studiogästen mehr Raum gab. Auch das Sendeschema wurde weniger statisch, die offene Themengestaltung kam und ist bis heute geblieben... 


Jetzt

Nach 2 Jahren mit wechselnden Moderatoren (Danke an dieser Stelle an Peter, Andi, Chris und Gabor) ist seit 2007 Helge die Stimme der Sendung.

Jeden Monat gibt es eine neue Ausgabe. Und das ist drin:

Musik, die man so oft noch nie gehört hat,

mindestens ein MashUp-Song monatlich,

Original & Fälschung (Originaltitel & eine, nicht zwangläufig bessere, Coverversion... ^^)

Künstler, die bekannt werden wollen oder was Neues am Start haben ,

Film- und Buchtipps,

Nachrichten aus aller Welt

Termine für die queere Gemeinschaft,

Studiogäste, die ihre Anliegen publik machen wollen

Veranstaltungssupport und-reviews

Verlosungen von Tickets, CDs, ...

Also, Einschalten lohnt sich...